Arbeitsgemeinschaft Fahrradtouristik

Willkommen

auf unseren Seiten der Arbeitsgemeinschaft „Fahrradtouristik“ der Staatlichen Regelschule „Albert Schweitzer“ Saalfeld-Gorndorf

Seit 2009 unternehmen wir im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft „Fahrradtouristik“ ein Mal im Schuljahr eine 5tägige Fahrradtour mit Schülern unserer Schule.

Die Fahrradtour ist ein angenehmer Ausgleich für die Schüler zum stressigen Schulalltag und zugleich sehr informativ.

Wie Sie auf den nachfolgenden Seiten sehen können, haben wir schon ein paar Touren durchgeführt und immer versucht, den Jugendlichen die Natur, Informationen zu der Region und das gemeinsame Miteinander aller Altersklassen nahe zu bringen.

Unsere diesjährige Fahrt soll unter dem Motto

" Mecklenburgische Seenplatte Tour 2017"

und befindet sich gerade in der Planung.

Die Tour wird voraussichtlich vom 06.06.2017 - 10.06.2017 gehen.

Das Angebot richtet sich nur an Schüler der Klassen 5 bis 10 unserer Regelschule „Albert Schweitzer“ Saalfeld-Gorndorf. Wenn Ihr Kind Interesse hat, an der Tour teil zu nehmen und Schüler unserer Schule ist, treten Sie bitte mit dem AG Leiter, Herrn Wagner, in Kontakt.

Die Webseiten befinden sich noch im Aufbau, aus diesem Grund sind auch noch nicht alle Informationen über die Touren der letzten Jahre hinterlegt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

AG „Fahrradtouristik“

Hier wir waren schon!!!

2015 Spreewaldtour

2014 Almühltal Radtour

2013 Elbe-Havel-Radtour

2012 Elbe-Radtour

2011 Ilm-Saale-Radtour von Ilmenau-Saalfeld

2010 Saale-Radtour

2009 Ilm-Saale-Radtour

Wir suchen Sie!

Ohne Unterstützung geht es nicht !!!

Da weder die Eltern bzw. die Schule die vollen Kosten der Fahrt tragen können, brauchen wir Sponsoren, die uns hierfür finanziell unterstützen. Dadurch könnten wir durch Sie, unseren Sponsoren, den Eigenanteil der Eltern (wie in den letzten Jahren) auf 60,00 € halten. Somit wird allen Kindern die Möglichkeit geboten, an der erlebnisreichen Tour teilzunehmen.

....Ich will helfen....

Die Webseite und die Schule wird finanzell und durch ehrenamtliche Arbeit durch den

Verein der Freunde und Förderer der Regelschule "Albert Schweitzer" Saalfeld e.V

gefördert