Klassenfahrt der 9a nach Stralsund!!

In der Woche vom 18.04 – 22.04.2016 fuhr die Klasse 9a etwa sieben-ein-halb Stunden in die schöne Stadt Stralsund, um sich dort während einer Klassenfahrt etwas vom Schulstress zu erholen.

Den ersten Tag an der Ostsee verbrachten die Schüler damit, sich in ihren Zimmern, die mit dreistöckigen Kajüten-Betten ausgestattet waren, einzurichten und danach die Stadt zu erkunden.

Der zweite Tag begann nach dem Frühstück mit einem vierstündigen Besuch im Freizeitbad "Hansedom Stralsund". Dort konnten die Mädchen und Jungen nach jeweiligem Interesse entweder im Whirlpool entspannen oder im Wellenbecken und Wildwasserbahnen ein kleines Abenteuer erleben. Danach ging es für die Schüler weitere drei Stunden in das Meeresmuseum Stralsund.

Am Mittwoch besuchte unsere Klasse "Die Gorch Fock". Während einer anschließenden Hafenrundfahrt bekam die Klasse wahrscheinlich den schönsten Blick auf die Hansestadt Stralsund. Direkt im Anschluss ging es in das Ozeaneum. Die Schaubecken im Ozeaneum zeigten die Unterwasserlebensräume der Nordsee, des Nordatlantiks und des Polarmeeres.

Donnerstag war, wie die Schüler berichteten, der beste Tag der Woche. Es gab nämlich einen Tagesausflug auf die Insel Rügen in die Stadt Binz.

Dort konnten die Schüler und Schülerinnen nach einem gemeinsamen Mittagessen den ganzen Tag am Strand entspannen und Muscheln sammeln. Umso betrübter war die Stimmung, als es zurück in das Younior-Hotel ging. Bevor es am Freitag zurück in die Heimat ging, beschloss die Klasse noch zum Abschluss einen Bowlingabend miteinander zu verbringen.

Die Klasse 9a fand, dass es eine der besten und spannendsten Klassenfahrten war, die wir bis jetzt erlebt haben.

Julia Kochelaba, 9a

Die Webseite wird finanzell und durch ehrenamtliche Arbeit durch den

Verein der Freunde und Förderer der Regelschule "Albert Schweitzer" Saalfeld e.V

gefördert