Manege frei und hereinspaziert,

so hieß es für uns, die Klassen 5a und 5b, in der Woche vom 17.-21. 05 2016. Eine ungewöhnliche und super tolle, aber auch anstrengende Projektwoche mit dem 1. ostdeutschen Projektzirkus „Andre Sperlich“ erwartete uns. Gleich an dieser Stelle sagen wir allen Zirkustrainern ein herzliches Dankeschön für diese unvergessliche Woche.

„Lebt eure Phantasie, taucht ein in unsere Gedankenwelt und seht mit dem Herzen“, war das Thema, das wir Kinder vermitteln wollten. Dazu schlüpften wir in ganz verschiedene Rollen und verwandelten uns in: rotnasige Clowns, tollkühne Akrobaten, wagemutige Seiltänzer, weltumreisende Jongleure, mutige Fakire, geheimnisvolle Zauberer, messerstechende Piraten, elegante Taubendresseure und wilde Raubtiere, die sogar Trapeze erklimmen konnten.

Das tolle rote Zelt in Gorndorf mit seiner bunten Zirkuswelt war für uns 5 Tage lang der Mittelpunkt der Welt. Dort erlebten wir Spiel, Spaß, Teamgeist und auch viele ganz neue Erfahrungen. Nach zahlreichen aufregenden und mühevollen Stunden der Probe in Kleingruppen war es geschafft. Die Vorstellungen konnten kommen! Trotzdem gingen uns bei Bauchschmerzen und Unwohlsein vor Aufregung tausende Gedanken durch den Kopf, was alles schief gehen könnte!

Unzählige kleine Stars bangten mit riesigem Lampenfieber den großen Auftritten vor einem vollgefüllten Zirkuszelt entgegen. „Allez-hopp“ und schon entführten Tina und Jessie alle Anwesenden in die sensationelle Welt der Magie.

Und es wurde ein voller Erfolg! Tobender Applaus für alle Künstler!

Hoffentlich heißt es bald wieder

Mange frei für kleine Stars!

Frau Jäger Klassenlehrerin 5a

Die Webseite wird finanzell und durch ehrenamtliche Arbeit durch den

Verein der Freunde und Förderer der Regelschule "Albert Schweitzer" Saalfeld e.V

gefördert