Akteure verzauberten in der Vorweihnachtszeit

Alexander Wolkows „Der Zauberer der Smaragdenstadt“ war als erstes Theaterstück sehr anspruchsvoll.

Nach langen Vorbereiten, Üben, Text lernen und Spielen war es endlich so weit.

Die Schüler des Unterrichtsfaches DG ( Darstellen und Gestalten ) spielten am Dienstag, dem 20.12.2016, und am Donnerstag, dem 22.12.2016, in der Regelschule „Albert Schweitzer“ das erste Mal vor großem Publikum, Schüler und Lehrer unserer Schule waren zahlreich erschienen. Am Anfang waren alle sehr aufgeregt, aber sobald sich der Vorhang öffnete, verschwand die Aufregung und alle Darsteller waren in ihrem Element.

Elli fand im Zauberland drei Begleiter, Scheuch, Holzfäller und Löwen, die gemeinsam mit ihr in die Smaragdenstadt zogen. Goodwin sollte ihre Wünsche erfüllen und Elli wieder nach Hause bringen. Die Vorstellung dauerte eine Stunde und dann war auch schon alles vorbei.
Der Vorhang ging zu und unsere Darsteller atmeten auf. Das Stück war geglückt, alle Akteure nahmen sich an die Hand und verbeugten sich. Belohnt wurden sie mit kräftigten Applaus und Jubel.

Im Namen aller wollen wir uns besonders bei Frau Mirke, einer lieben Mutti, die uns bei den Kostümen und der Maske sehr unterstützte, und bei Herrn Weiß, unserem Hausmeister, bedanken.

Michelle-Sophie und Anna-Sophie aus der Klasse 9c

Die Webseite und die Schule wird finanzell und durch ehrenamtliche Arbeit durch den

Verein der Freunde und Förderer der Regelschule "Albert Schweitzer" Saalfeld e.V

gefördert